Ausstellung: „Century of the Child: Growing by Design, 1900-2000“ MoMA New York

Kindheit von gestern ist nicht gleich Kindheit von heute. In den letzten 100 Jahren haben sich nicht nur Kinder, Erziehung oder die Art des Spielens verändert.  Das New Yorker MoMA widmet sich dieser Tage einer außergewöhnlichen Ausstellung über 100 Jahre Kindheitsgeschichte. Die temporäre Präsentation zeigt zeitgenössisches Design und deren Schnittstelle zu den Entwicklungsstufen moderner Erziehung. In den einzelnen Epochen zeigen sich beispielsweise Klassiker wie der Rietveld Stuhl, der für Kinder umgearbeitet wurde oder Designs des futuristischen Malers Giacomo Balla, der in den 30er Jahren Kindermöbeln seinen künstlerischen Stempel verpasst hat.

„Century of the Child: Growing by Design“ zeigt noch bis zum 05. November über 500 Stücke aus allen vergangenen Epochen, dabei finden sich Möbel, Spielzeug, Poster, Bücher und alles was man sich in einem Kinderzimmer nur so vorstellen kann.