Fangkörper: Drei Fragen an Franz Peleska, Director Child Safety Products bei CYBEX

1. CYBEX produziert überwiegend Autositze mit einem Fangkörper. Warum?

Weil wir davon überzeugt sind, dass das die sicherste Art ist, sein Kind im Auto zu transportieren.

2. Was passiert denn im Falle einer Kollision, wenn man einen Autositz mit Fangkörper nutzt?

Gerade die Kopf- und Nackenregion kleiner Kinder ist bei einem Unfall sehr gefährdet. Grund dafür ist der Kopf eines Kindes, der im Vergleich zu seinem Körper proportional größer und schwerer ist als bei einem Erwachsenen. Bei einem Unfall wird die entstehende Wucht bei der Nutzung eines Fangkörpers über eine größere Oberfläche verteilt. Der Oberkörper und Kopf des Kindes rollen sich über das Impact Shield und reduzieren so die extreme Belastung des Nackens um bis zu 40 %. Auf diese Art können ernste Nackenverletzung verhindert werden.

Blog Pallas

3. Ein Fangkörper wirkt manchmal etwas unbequem?

Der Fangkörper bei CYBEX-Sitzen ist verstellbar und passt sich optimal der Größe des Kindes an. Das Kind hat genügend Bewegungsfreiheit und genießt gleichzeitig die höchsten Sicherheitsstandards für kleine Passagiere.